Blog-Info

Willkommen
bei inblogoveritas.de !

Hier gibt es nichts Besonderes zu sehen. Hier gibt es nur meine Ideen und Gedanken zu allem möglichen Kram und aktuellem Zeug. Hier gibt es einen Einblick in meine Welt, so wie ich es mir traue, zuzulassen.

Und hier gibt es keinen Kommerz. Aggressives Geldverdienen mit eigentlich privaten Inhalten finde ich falsch. Ich bin ja nicht der Salztal 😉

Möge der anspruchsvolle Blog-Titel seine Erfüllung finden!

(Geschrieben am 26.12.2022 – da war inblogoveritas.de noch ganz neu im Internet und hatte gerade mal 3 Beiträge.)

Mein Blog-Sprech

Zuerst am Rande: Ich weiß, dass es eigentlich das Blog heißt. Allerdings sträuben sich mir sprach-gefühlsmäßig dabei die Haare. Es ist bei mir nun mal gefühlt der Blog – und da es auch mein Blog ist, bleibe ich dabei 😉

Jeder meiner Leser darf sich gern als Lesende oder Lesendes angesprochen fühlen, wenn es denn zutrifft. Denn auch mit dem Sternchen-Gender-Gedöns tue ich mich sprach-gefühlsmäßig schwer. Vielleicht liegt das an meinen 60+ … es liegt aber bestimmt nicht am Alten-Weißen-Mann-Rassismus. Da gebe ich mir auch ohne Sternchen Mühe.

Ich habe überhaupt keine Lust, meine Texte in Sachen Suchmaschinen-Optimierung umzumodeln. Diesen Blogger-Trend verachte ich, führt er doch zu offensichtlichem Werbe-Deutsch, das ich auf anderen Websites selbst schnell durchscrolle, wenn nicht sogar wegklicke …

Alle Texte auf inblogoveritas.de sind von mir selbst. Fremdbeiträge, sollte es die einmal geben, werden deutlich gekennzeichnet. Dies gilt auch für Texte, die mittels künstlicher Intelligenz erstellt wurden. Zitate werden als Zitate gekennzeichnet.